Noch 33 Stunden bis 3369 km.

Wenn ich daran denke wie früh wir vor unserem letzten Roadtrip in den USA mit den Planungen begonnen haben wird mir ein wenig unwohl. Denn wir haben gerade mal 33 Stunden vor unserer Abreise die zwei wichtigsten Dinge organisiert – wer weiß ob wir noch etwas vergessen haben. Aber: Wir haben ein zweites Motorrad. Joe fährt wie ich eine BMW R 1200 R.

Und wir haben die Detailplanung abgeschlossen. Dabei haben wir im Vergleich zur ursprünglichen Version noch einmal ordentlich draufgelegt, denn aus acht wurden kurzerhand neun Länder – Polen liegt doch so nah, warum also sollten wir das nicht gleich mitnehmen?

Was uns also insgesamt erwartet ist nichts anderes als eine perfekte Mischung aus steilen Pässen über die Alpen, kurvigen Küstenstraßen am Mittelmeer und den hügeligen Landschaften Osteuropas. Mit zahlreichen, wunderbaren (Haupt-) Städten als Zwischenstationen.

So sieht es im Detail aus:

Von München aus führt uns die Planung durch das bayerische Voralpenland am Großglockner vorbei nach Großkirchheim. Nach der ersten Nacht fahren wir entlang des Wörthersees nach Slowenien, in die Hauptstadt Ljubljana. Von dort aus machen wir einen Abstecher nach Italien durch Triest nach Piran in Kroatien. Es folgen jede Menge Küstenkilometer bis wir durch die kroatischen Hügel über Karlovac nach Zagreb gelangen. Dann geht es nach Budapest am Balaton vorbei, und weiter nach Bratislava – wir folgen dabei einer Empfehlung aus dem Buch „Die schönsten Motorradtouren in Europa“ von Rudolf Geser. Ob der Autor Recht hat werden wir prüfen.

Nach einem Ruhetag geht es weiter nach Polen, genauer gesagt nach Krakau und weiter nach Breslau. Von dort aus biegen wir erstmals wieder Richtung Heimat ab und erreichen Prag, um einen zweiten Ruhetag zu verbringen. Die letzten 400 km nach München sind der Abschluss. Nach 14 Tagen, pünktlich zum Oktoberfest, erreichen wir hoffentlich unversehrt unser Ziel.

Insgesamt macht das 3369 km. Neun Länder in 14 Tagen. Mir ist auf einmal gar nicht mehr unwohl an den Gedanken in 33 Stunden loszufahren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s