Briser la grève.

Es kommt immer anders als man denkt. Dabei hatte ich mit allem gerechnet: Eisige Kälte, gleißende Hitze, ein verwirrtes Navi, ein defektes Motorrad, ein kaputter Fahrer.

Aber nicht mit streikenden Franzosen. Die Pläne, das Rentenalter von 60 auf 62 Jahre anzuheben löst bei meinen Landsleuten mal wieder diesen heftigen, tief in der Seele verankerten Reflex aus, das ganze Land stilllegen zu müssen. Die Lastwagen blockieren die Autobahnen, und schlimmer noch, es gibt offenbar kaum Benzin mehr.

Ich spiele dabei den Streikbrecher. Heute geht es zurück von Barcelona in Richtung Frankreich.

PS: Adios Barcelona! Mehr über diese wundervolle Stadt demnächst auf diesem Blog – sofern die Datenautobahn in Frankreich nicht auch lahmgelegt wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s