Warum München-Barcelona und zurück?

Ursprünglich habe ich wie im ersten Blogpost berichtet geplant, mit meinem Kumpel Jochen den Westen der USA mit dem Motorrad zu erkunden. Das klappt dieses Jahr leider nicht. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, und wir gehen das 2011 an.

Aber: Was tun mit dem Drang, jede Menge Kilometer auf die Straße zu bringen?

Glücklicherweise wohnt Oli mit seiner Familie in Barcelona. Und ich musste nur wenige Sekunden nachdenken um mir die Strecke auszumalen: Oberbayern, Alpenüberquerung, traumhafte Landschaften in Italien, Frankreich und der Schweiz, jede Menge Küsten und interessante Städte. Dazu ein paar Tage in einer der aufregendsten Metropolen der Welt.

Darum München-Barcelona und zurück. In zwei Wochen ist Abfahrt.

3 Einträge zu „Warum München-Barcelona und zurück?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s